• mariegerken

2. Netzwerk-Impuls: Eigenmarketing in der Messebranche

Aktualisiert: Aug 17

Das neue Format der Netzwerk-Impulse geht in die zweite Runde: Am 30. September setzt die renommierte Kommunikationstrainerin und Keynote-Speakerin Marie-Theres Braun einen Impuls zum Thema Eigenmarketing.

Neues Format überzeugt Messefrauen

Mit den Netzwerk-Impulsen hat WOMEN IN EXHIBITIONS DACH ein Format entwickelt, welches praktische Inhalte rund um die Chancengleichheit in der Messebranche mit einem zielgerichteten Austausch verbindet. Ein fachlicher Einstieg zu einem ausgewählten Thema gibt etwa 15 Minuten Denkanstöße für den anschließenden zielgerichteten Austausch in Kleingruppen sowie für den eigenen Berufsalltag. Am 1. Juli hielt Katharina Gründig Figueiroa (Koelnmesse) den 1. Netzwerk-Impuls zu praktischen Tools, um Chancengleichheit aktiv anzustoßen. Die Teilnehmerinnen zeigten sich begeistert und bestätigten das Konzept: 100% der Teilnehmerinnen gaben an, dass sie die Teilnahme anderen Frauen aus der Messebranche empfehlen würden. Nun gehen die Netzwerk-Impulse in die zweite Runde.


Eigenmarketing – muss das sein?

„Wir entscheiden nach Leistung und Qualität.“ – Das ist das Ziel vieler Unternehmen in der Messebranche. Doch meistens sind es rhetorische Verhaltensweisen und kognitive Verzerrungen, die beeinflussen, ob jemand als herausragend im Job bewertet wird oder nicht. Leistung alleine entscheidet nicht über unsere berufliche Laufbahn, sondern wie wir unsere Leistung kommunizieren.


Das Gute: Eigenmarketing bedeutet nicht, über sich selbst in Superlativen zu sprechen oder sich an ein System anzupassen, in dem wir uns nicht wohl fühlen. Es gibt Strategien, mit denen wir uns positiv in den Köpfen anderer verankern und die uns gleichzeitig Platz für unsere eigene Persönlichkeit lassen.

Marie-Theres Braun, Kommunikationstrainerin für Rhetorik und Verhandlung, gibt uns Impulse, wie wir strategisch, sprachlich und stimmlich das Beste für unser Eigenmarketing in der Messebranche herausholen.


Datum: Donnerstag, 30. September, 17:00 Uhr (Online: Zoom)

Die dauert etwa 60 Minuten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Zur Anmeldung.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen